Wofür brennst Du?

Das ist meine Lieblingsfrage! Ich habe darauf zwei Antworten. Zum einen, brenne ich für das Empowerment von Frauen. Wenn Frauen beginnen gesellschaftlich festgelegte Rollen zu hinterfragen und sich über ihre Fähigkeiten bewusst werden, setzen sie sich größere Ziele und trauen sich selbstbewusst, beispielsweise Führungspositionen zu übernehmen.

Ich bin davon überzeugt, dass diese Welt eine bessere wird, wenn Frauen mehr berufliche Verantwortung übernehmen und ihre eigenen Bedürfnisse kennen und durchsetzen und bewusste Entscheidungen treffen. Deshalb habe ich mich im Coaching auf die Zusammenarbeit mit Frauen spezialisiert. 

Zum anderen brenne ich dafür Kreativ mit Menschen zu arbeiten. Für mich bedeutet das, flexibel, individuell und nicht-langweilig auf die Bedürfnisse der Teilnehmer*innen in Trainings, oder Klientinnen im Einzelcoaching, zu reagieren. Dabei stelle ich immer wieder begeistert fest, dass Teilnehmer*innen und Klientinnen fröhlich, mit “Aha-Momenten”, neuen Blickwinkeln und vorher unbekannten Lösungsmöglichkeiten nach Hause gehen. Ich denke anderes und gebe diese neue Denkweise an meine Klientinnen weiter.

 

Lebenserfahrung

Meine prägendsten Erfahrungen habe ich bei Auslandsaufenthalten gemacht. Allen voran mein Auslandssemester in Bali. Ja, ich war hier viel surfen und am Strand und es war wirklich wundervoll. Aber damals im dritten Semester, habe ich zum ersten Mal komplett auf Englisch studiert, war soweit weg wie nie zuvor und das in einer so komplett anderen Kultur. Länger dort zu sein, weitete meinen Horizont und so bekam das vermeintliche “Paradies” Risse und “alles was in Deutschland funktioniert” wurde für mich wertvoller.

Nach dem Abitur war ich als Co-Skipperin vier Monate in der Karibik und habe eine Atlaniküberquerung auf meinem Meilenkonto. Hier hatte ich schon mit 20 Jahren die Möglichkeit Führungserfahrung mit unterschiedlichen Menschen und Altersgruppen zu sammeln. Ich habe ein Talent dafür mich in andere hineinzuversetzen, Stimmungen in Gruppen wahrzunehmen und Menschen dort abzuholen wo sie sind und entsprechend anzusprechen.

 

Durch ROCK YOUR LIFE!, diese wundervolle Mentoring-Initiative, kam ich mit Coaching und Training in Berührung und habe erfahren, was Persönlichkeitsentwicklung über Kommunikation, Zeit- und Selbstmanagement und die Reflexion meiner Haltung bei mir und anderen bewirken kann. Seit 2011 setze ich mich intensiv mit diesen Themen auseinander. Ich bin mit über 100 Tagen die Trainerin mit den meisten Trainingstagen im ROCK YOUR LIFE! Netzwerk und konnte so schon während meines Studiums Trainingserfahrung mit unterschiedlichen Gruppen und Teilnehmer*innen sammeln. Seit 2019 leite ich die interne Trainer*innenausbildung von ROCK YOUR LIFE! 

Für Trainings bin ich deutschlandweit unterwegs. Das 1-zu-1 Coaching Programm findet online statt. Möchtest du mehr zum Programm erfahren und hast Lust mit mir eins-zu-eins zu arbeiten, dann melde sich für ein kostenloses Kennenlerngespräch an. Ich freue mich auf dich! 

Ausbildung

Studium an der Europa-Universität Flensburg mit den Abschlüssen:

  • MSc. International Management Studies
  • BSc. International Management

Ausbildung bei UK Sailmakers Deutschland in Flensburg zur Segelmacherin

Weiterbildung
  • Systemische Coach, ausgebildet nach den Richtlinien der Deutschen Gesellschaft für Coaching, (DGfC)
  • Weiterbildung zur Resonanzmethode (NLP Practitioner nach den Richtlinien des DVNLP). Hier nutze ich die ressourcenorientierten Methoden und Lösungsmöglichkeiten, die meiner Meinung nach, die systemische Denkweise wundervoll ergänzen. Den Rest lass’ ich weg.
  • Trainerausbildung – ROCK YOUR COMPANY!
  • Trainerausbildung – ROCK YOUR LIFE! in Zusammenarbeit mit Ulrich Dehner von den Konstanzer Seminaren
  • Job Coach Trainerausbildung – ROCK YOUR LIFE! Akademie
  • Fortlaufende Supervision

 

Meinen kompletten Lebenslauf findest du auf LinkedIn.

Du möchtest mehr Inspiration und wissen, welche Ideen in meinem Kopf sind? Dann folge mir auf Instagram.